Beiträge

Detmolder Bautenschutz-Spezialist überstützt Wasser-Experten in Lemgo

Firma Flint und Geschäftsparner spenden an die THW-Fachgruppe für Trinkwasseraufbereitung

Lippische Landeszeitung 11.05.2011

Belin/Detmold. Eine Spende mit einer Gesamtsumme von 5090 Euro hat die Detmolder Firma Flint Bautenschutz jetzt in Berlin an das Technische Hilfswerk übergeben. Es soll die Arbeit der Fachgruppe Trinkwasserversorgung beim THW in Lemgo unterstützen. Weiterlesen

Trinkwasser heißt Leben

Flint Bautenschutz unterstützt THW mit Spendenaktion. Während wir als Fachunternehmen nach DVGW seit Jahrzehnten Trinkwasserbehälter instand halten und sanieren, fehlt es vielen Menschen auf der Welt am Nötigsten: Trinkwasser zum Überleben. Weiterlesen

Rückblick: DVGW-Meistererfahrungsaustausch Travemünde am 1. + 2.12.09 mit Flint

Anfang Dezember wurde Travemünde wieder zum Treffpunkt der Wassermeister aus Norddeutschland. Die Veranstaltung der DVGW Landesgruppe Nord war sehr gut besucht, und in den Vortragspausen fanden viele den Weg zum Flint Messestand. Im persönlichen Gespräch gaben Inhaber Eckart Flint und Bauleiter Detlef Moldenhauer wertvolle Tipps, wie man an die Sanierung eines Trinkwasserbehälters herangeht. Häufig fragten die Besucher auch, wie die Zustandsanalyse erfolgen kann. Weiterlesen

Flint Bautenschutz auf der WAT 2009 in Leipzig, 22./23.9.09 Stand A 12/5 Halle 3

Neues und Bewährtes zur Sanierung von Trinkwasserbehältern Sanierung und Beschichten mit zertifizierter Qualität: Nach diesem Motto präsentiert Flint Bautenschutz sein breites Angebot für die Instandsetzung von Trinkwasserbehältern auf der Fachausstellung zur wat 2009, Stand A 12 /5 in Halle 3. Das inhabergeführte Unternehmen mit DVGW W 316-Zertifikat wird verschiedene Sanierungsverfahren zeigen und einige Exponate zum Anfassen bereithalten. Zu sehen ist auch FlintsCoat, eine Sonderkonstruktion für sensible bzw. schadhafte Untergründe. Weiterlesen

Impressionen vom Flint Messestand auf der Wasser Berlin, 30.03 – 03.04.09

In Berlin präsentierte Flint erstmals FlintsCoat – sein kostengünstiges Sanierungskonzept für Trinkwasserbehälter mit schadhaften Untergründen. Die Resonanz war überwältigend wie Eckart Flint, der Inhaber des Unternehmens, resümiert. Die neue Lösung besteht aus einem speziellen Feinbeton, der mit kleinen Edelstahlfasern verstärkt ist. Weiterlesen

Flint saniert einen der größten Trinkwasserbehälter in Deutschland

Die Arbeiten am Speicher Hüllberg in Dortmund schreiten voran und werden im Spätsommer abgeschlossen sein. Das Reservoir gehört zu den gewaltigsten Behältern in der Bundesrepublik. Jede der zwei erdüberdeckten Kammern hat ein Fassungsvermögen von 16.000 cbm. Die Spezialisten von Flint Bautenschutz sanieren zurzeit die zweite Kammer und erneuern rund 7.000 qm Oberfläche. Weiterlesen

Impressionen von der wat 2007

Auch in diesem Jahr war Flint Bautenschutz wieder mit einem Stand auf der wat vertreten, zu der rund 700 Teilnehmer in Bremen erwartet wurden. Eckart Flint, Detlef Moldenhauer und Nicole Schäfermeier führten viele Gespräche mit Interessenten und Kunden, die während ausgedehnter Pausen zwischen den Vorträgen die kleine aber feine Fachausstellung besuchten. „Wir treffen auf der wat alle relevanten Entscheider“, erklärt Eckart Flint, Inhaber von Flint Bautenschutz, „und können uns intensiv austauschen, was im Tagesgeschäft sonst nicht möglich ist.“