Flint saniert einen der größten Trinkwasserbehälter in Deutschland

Die Arbeiten am Speicher Hüllberg in Dortmund schreiten voran und werden im Spätsommer abgeschlossen sein. Das Reservoir gehört zu den gewaltigsten Behältern in der Bundesrepublik. Jede der zwei erdüberdeckten Kammern hat ein Fassungsvermögen von 16.000 cbm. Die Spezialisten von Flint Bautenschutz sanieren zurzeit die zweite Kammer und erneuern rund 7.000 qm Oberfläche. Die neue Beschichtung erfolgt mit mineralischem, zementgebundenem Dickschichtmörtel im Spritzbetonverfahren vom Typ Kerasal. Mehr als 30 Jahre wird die neue Oberfläche halten dank des Materials mit wenigstens 20 mm Schichtstärke und der Qualitätsarbeit des Sanierers. Wer Interesse an weiteren Informationen hat, kann sie gern unter info@flint.de anfordern